Frau in Regionalbahn sexuell belästigt

In der Nacht zu Dienstag ist eine Frau in einer Regionalbahn sexuell belästigt worden.

Wie die Bundespolizei mitteilt, sprach eine Passantin gegen 00:35 Uhr am Hauptbahnhof Chemnitz Polizisten an und berichtete von der Tat.

Die Frau wurde auf der Fahrt von Leipzig in Richtung Chemnitz sexuell belästigt. Sie gab an, dass sich der Tatverdächtige noch im Bahnhof aufhält.

Die Polizisten konnten den Mann schnappen und nahmen ihn mit auf die Dienststelle. Der 40-jährige Inder stand allerdings unter starken Alkoholeinfluss (1,8 Promille) und war nicht vernehmungsfähig.

Die Geschädigte, eine 52-jährige Deutsche, sagte aus, dass der Tatverdächtige sie zunächst verbal und dann auch körperlich sexuell belästigte. Sie verließ dann das Abteil und setzte sich zu anderen Reisenden.

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und der Landespolizei übergeben.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-leipzig-zug-frau-in-regionalbahn-sexuell-belaestigt-261837

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.