Unter Alkoholeinwirkung stehenden 22-Jährigen überfallen

Ein 22 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Sonntag im Bereich des KIT-Geländes Opfer eines Räuberduos geworden.

Der unter erheblicher Alkoholeinwirkung stehende junge Mann hatte sich verlaufen und war gegen 03.15 Uhr auf der Richard-Willstätter-Allee unterwegs, als er an der Ecke zur Straße Am Forum von einem Unbekannten angesprochen wurde.

Dieser bot ihm zunächst auf Deutsch mit ausländischem Akzent an, ihn nach Hause zu bringen, nahm ihn aber plötzlich in den Schwitzkasten und brachte ihn zu Boden. Nun trat ein zweiter Mann aus einem Gebüsch hervor und zog dem Mann den Geldbeutelt aus der Gesäßtasche. Mit dem Geld, persönlichen Papieren und dem Smartphone des Geschädigten machte sich das Duo schließlich davon.

Die von der alarmierten Polizei ausgelöste Fahndung führte nicht zu einer Festnahme.

Der bei dem Überfall leicht verletzte 22-Jährige beschrieb den

ersten Täter

  • als etwa 30 bis 35 Jahre alt
  • 180 cm groß.
  • Der Mann hat einen dunklen Teint,
  • ist von südländischer Erscheinung
  • trug ein helles Oberteil sowie eine dunkle Hose.

Eine Beschreibung des Komplizen war dem Raubopfer nicht möglich.

Hinweise werden unter Telefon 939-5555 an den Kriminaldauerdienst erbeten.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3642333

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.