Mehrere Frauen „begrapscht“

Wegen mehreren Sittlichkeitsdelikten ermittelt die Polizei gegen einen 36-jährigen Mann aus dem Stadtgebiet, der am Samstagabend in einem Linienbus zwei Frauen und ein 14-jähriges Mädchen unsittlich berührt hat.

Der offensichtlich Betrunkene befand sich zwischen 18 Uhr und 18.30 Uhr im Bus der Linie 104 und belästigte zunächst zwei Frauen im Alter von etwa 40 bis 45 Jahren, die aber an der Haltestelle Damaschkestraße ausgestiegen waren.

Anschließend griff der 36-Jährige dem Mädchen ans Knie und an den Oberschenkel.

Die hinzu gerufene Streife traf in der Burgherrenstraße auf die Geschädigte und den Vater der 14-Jährigen.

Der 36-Jährige wurde festgenommen und zur Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Anschließend erfolgte seine Unterbringung in der Ausnüchterungszelle bis Sonntagmorgen. Die Ermittlungen dauern an. Mögliche Zeugen und die beiden geschädigten Frauen werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2620 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117683/3641716

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.