Exhibitionist entblößt sich vor 14-Jähriger – Tatverdächtiger festgenommen

Anmerkung von uns dazu:

Wie man sieht kann man auch nach der Festnahmen, “den Täter benennen”, in diesem Fall war es ein Deutscher.

Man kann dann auch eine Haftbefehl beantragen und ihn hinter Schloss und Riegel setzen.

Das scheint aber nur bei deutschen so recht zu klappen. Ein Schelm der böses dabei denkt.

Polizeibeamte haben am Freitag (07.04.2017) einen 34 Jahre alten Mann festgenommen, dem vorgeworfen wird, sich am Laubeweg vor einem 14-jährigen Mädchen entblößt zu haben.

Das Mädchen war gegen 15.15 Uhr an der Haltestelle Fasanenhof unterwegs, als sie bemerkte, wie der Tatverdächtige sein Glied aus der Hose hängen hatte, sie anschaute und dabei offenbar onanierte.

Die 14-Jährige fuhr zunächst mit der Bahn weg und offenbarte sich erst gegen 17.25 Uhr ihren Eltern, die sofort die Polizei alarmierten.

Die Beamten trafen den Tatverdächtigen kurz darauf noch in der Nähe des Tatortes an und nahmen ihn fest.

Der bereits einschlägig in Erscheinung getretene Deutsche wurde am Samstag (08.04.2017) dem zuständigen Richter vorgeführt, der den beantragten Haftbefehl in Vollzug setzte.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3610062

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen