Zwei Festnahmen nach Axt-Angriff am Düsseldorfer Hauptbahnhof

Mehrere Menschen sind am Düsseldorfer Hauptbahnhof bei einem Axt-Angriff verletzt worden. Die Polizei ist zu einem Großeinsatz ausgerückt, sagte ein Sprecher am Donnerstagabend. Einzelheiten über die Identitäten der Männer, ihr Motiv und über die Verletzten konnte er noch nicht mitteilen.

SPIEGEL-Reporter Fidelius Schmid berichtete von Verletzten, die blutend am Boden liegen. Passanten berichteten ihm, jemand habe angefangen mit der Axt in der Bahn auf Menschen einzuschlagen. Nach SPIEGEL-Informationen ist der Täter nach dem Angriff über die Gleise geflüchtet und von einer Brücke gesprungen. Er wurde anschließend von der Polizei festgenommen. Nach weiteren mutmaßlichen Tätern werde gefahndet, sagte ein Sprecher der zuständigen Bundespolizei in Sankt Augustin am Donnerstagabend der Nachrichtenagentur AFP. Wie viele mögliche Täter noch flüchtig seien, sei aber unklar.

Quelle: Spiegel

Quelle: n-tv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.