Vermisste 15-Jährige wieder aufgetaucht

Aufatmen im Fall der seit Sonntag vermissten 15-Jährigen: Das Mädchen, das auf einer Faschingsparty in Laufenburg/Bad Säckingen verschwunden war, ist wieder aufgetaucht.

“Der Aufenthalt der Vermissten konnte heute Morgen in einer Stadt in Niedersachen ermittelt werden. Sie befindet sich derzeit in Obhut des dortigen Jugendamtes”, teilte die Polizei mit.

Nach Angaben der Polizei hat sich das Mädchen selbst bei den Behörden gemeldet. Die Gründe für ihr Verschwinden sind noch unklar. Zunächst hatte es keine Anzeichen für eine Straftat gegeben.

“Wir müssen jetzt erstmal mit ihr reden”, sagte der Polizeisprecher. Wo genau sie sich in Niedersachsen aufhält, wurde nicht mitgeteilt.

Mädchen kehrte von Toilette nicht zurück

Das Mädchen war in der Nacht zu Sonntag nach einer Fastnachtsveranstaltung in Laufenburg in Baden-Württemberg verschwunden. Sie war mit ihrer Mutter und deren Lebensgefährten in ein Lokal in eingekehrt. Dort ging sie auf Toilette und kam nicht zurück.

Vor ihrem Auftauchen in Niedersachsen war die 15-Jährige am Sonntagnachmittag auf dem Badischen Bahnhof in Basel gesichtet worden.

Quelle: web.de

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen