Mann onaniert in S-Bahn , Frau zieht Notbremse

Mit heruntergelassener Hose stieg ein 36-Jähriger am Bahnhof Gehrenseestraße in eine S-Bahn und belästigte eine Frau sexuell.

Bundespolizisten haben am Montagabend am S-Bahnhof Springpfuhl einen Mann festgenommen, der zuvor eine Frau in der Bahn sexuell belästigt hatte. Der 36-Jährige war am S-Bahnhof Gehrenseestraße mit heruntergelassener Hose in ein Abteil eingestiegen, hatte sich vor eine 54-jährige Frau gestellt und zu masturbieren begonnen.

Die Frau aus Neu-Hohenschönhausen alarmierte sofort die Polizei und zog die Notbremse. Als der Triebfahrzeugführer den Grund für das Betätigen der Notbremse überprüfen wollte, sah auch er den onanierenden 36-Jährigen.

Beamte nahmen den polizeibekannten Mann, der stark alkoholisiert war, fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischer Handlungen gegen den 36-Jährigen ein.

Quelle: http://live.morgenpost.de/berlin/article208491013/Mann-onaniert-in-S-Bahn-Frau-zieht-Notbremse.html

Foto: Lukas Schulze / dpa

Tags:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen