Vergewaltigungsopfer flieht durch Bach

Eine 40 Jahre alte Frau ist in der Nacht auf Donnerstag Opfer einer brutalen Vergewaltigung geworden. Das Drama spielte sich in der Innenstadt ab. Das Opfer flüchtete durch den Fehlbach. Kurz darauf gelang die Festnahme eines 23-Jährigen. War es sogar versuchter Mord?

Es war ein schneller Fahndungserfolg, den die Kripo Erding in der Nacht auf Donnerstag erzielt hat: Nur vier Stunden nach einer schweren Sexualstraftat mitten in der Erdinger Altstadt wurde der mutmaßliche Täter gefasst. Es handelt sich um einen 23 Jahre alten Türken, der in Erding wohnt und den Behörden als Gewalttäter von erschreckender Brutalität bekannt ist. Er befindet sich in Haft.

Quelle: Merkur

Foto: Moritz

One thought on “Vergewaltigungsopfer flieht durch Bach

  1. Flüchtlinge geduldet von der BRD, auf Kosten Menschen Leben und Irre Rechtsverdreher verdienen Ihr Dreckiges Geld
    durch Pflichtverteidigung auf Kosten des Staates und auf Kosten der Angehörigen und werden noch von Labilen feigen
    Richtern zu Hotel BRD verklagt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.