Messer-Opfer Vivien K. (24) aus Koma erwacht

„Das ist ein ganz toller Schritt nach vorn“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover, Thomas Klinge.

Die Ermittler würden jetzt ein paar Tage warten, bis die junge Frau vernommen werden könne. 

► Vivien K. war Samstagabend in Burgwedel (Niedersachsen) offenbar nach einem Streit mit drei Jugendlichen (13, 14, 17) von dem Ältesten mit einem Messer attackiert und niedergestochen worden.

Der Tatverdächtige ist ein Flüchtling aus Syrien, er ist der Bruder des 14-Jährigen. Er sitzt in U-Haft und schweigt zu den Vorwürfen der gefährlichen Körperverletzung.

Quelle: https://www.bild.de/regional/hannover/burgwedel/frau-nach-messer-attacke-aus-koma-erwacht-55233644.bild.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter#fromWall

Foto: Kai Zaengel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.