Gutmensch schmeißt Flüchtlinge raus – die brennen daraufhin seine Wohnanlage nieder!

Gutmensch schmeißt Flüchtlinge raus – die brennen daraufhin seine Wohnanlage nieder!

So geschehen in einer städtischen Wohnanlage in Köln.

Leiter der Anlage:

“Ich habe den Glauben an die Menschheit komplett verloren, ich musste zusehen wie die hier das Schiff übernehmen! Klauen, lügen, saufen, Drogen, Dealereien!”

Als aufgrund dieser Vorkommnisse die Gastfreundschaft für beendet erklärt wurde, wurde die Wohnanlage in Brand gesetzt, bzw genau der Wohnbereich des Leiters.

Dieser verlor daraufhin sein gesamtes Hab und Gut so wie seinen Hund der ebenfalls verbrannte.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=AjpPwgHBqwM

Quelle: https://vimeo.com/250410196

2 Gedanken zu „Gutmensch schmeißt Flüchtlinge raus – die brennen daraufhin seine Wohnanlage nieder!

  1. Ncht vergessen, dass ist 6(!) Jahre her als es im Paradies gebrannt hat. Täter oder Tathergang wurde nie geklärt. der Hund ist dabei umgekommen, der Drogenkopf ist bis zum Abriss des Geländes nie wieder aufgetaucht.
    Kenne das Paradies und Ketan weil ich selbst oft da war. Teils wunderschön, teils auch etwas anstrengend, Kein Mensch, auch Ketan, hat immer einen guten Tag. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen