Gehbehinderter ausgeraubt

Anmerkung von uns:

Was für Helden, vergreifen sich an einen Gehbehinderten, sie sind wirklich eine Bereicherung für unser Land.

Freitagnachmittag (7.4.) stand ein stark gehbehinderter Mann in Höhe des Stadttheaters auf der Ebertstraße und telefonierte.

Von hinten näherte sich ein etwa 25 bis 30jähriger Mann mit nordafrikanischem Erscheinungsbild,

hielt den rechten Arm des 59jährigen Mannes fest und entriss ihm dann sein Handy.

Danach flüchtete der Räuber, begleitet von zwei weiteren Männern gleichen Erscheinungsbildes, in den nahegelegenen Grillopark.

Haben Sie den Raub beobachte oder können Hinweise auf die Identität oder den Aufenthaltsort der Räuber machen?

Die Gesuchten sind alle

  • zwischen 25 und 30 Jahre alt,
  • schlank,
  • ca. 180 cm groß
  • mit nordafrikanischem Erscheinungsbild.

Der Haupttäter trug eine schwarze Kapuzenlederjacke, einer seiner Komplizen eine schwarze Lederjacke.

Hinweise nimmt das KK12 telefonisch (0208 8260) oder als Email (Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de) entgegen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62138/3609513

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.