Polizei verhindert Schlägerei auf dem Marienplatz

Am Freitag eskalierte gegen 16:45 Uhr eine verbale Konfrontation auf den Schweriner Marienplatz in eine körperliche Auseinandersetzung.

Den Tätlichkeiten gingen wechselseitige Beleidigungen zwischen einem 38-jährigen Mann und einem 14-jährigen Jugendlichen irakischer Herkunft in der Straßenbahn voraus. Schließlich stiegen beide Personen am Marienplatz aus der Bahn aus. Hier eskalierte der verbale Streit in eine gegenseitige Schubserei. Polizeibeamte auf dem Marienplatz schritten rechtzeitig ein und trennte die beiden Streitenden.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3588640

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen