Exhibitionist belästigt Frau im Stadtpark

Wie haben uns für ein anders Titelbild entschieden, aus folgenden Grund im Bericht der Zeitung wird ganz klar beschrieben das der Täter ein Schwarzafrikaner ist.

Wir fragen uns jetzt, warum der Schwarzwälder Bote einen hellhäutig Mann abbildet.

Obwohl ganz klar ist, dass es nicht stimmt, (unter dem Bild steht Symbolfoto) dann sollte man eher ein neutrales Foto verwenden.

(Symbolfoto) Foto: KIRAYONAK YULIYA/

 

 

 

 

 

 

 

Eine 62-jährige Frau ist am Montagnachmittag im Stadtpark von einen Exhibitionisten belästigt worden.

Die Frau ging in dem Park mit ihrem Hund Gassi, als sie einen Mann an einem Gebüsch am Wegesrand sah. Sie ging davon aus, dass der Mann lediglich pinkeln würde. Der Mann drehte sich jedoch zu der Frau um und zeigte ihr seinen erigierten Penis, den er in der Hand hielt. Die Frau erschrak und drohte mit der Polizei. Daraufhin verstaute der Mann sein “bestes Stück” wieder und ging davon.

Die Frau konnte den Mann

  • als 25 bis 30 Jahre alt beschreiben,
  • Schwarzafrikaner,
  • circa 1,70 Meter groß,
  • schwarze Haare die zu vielen kleinen Zöpfen geflochten waren und unterhalb der Ohren endeten.
  • Zudem trug der Täter eine hellgrau melierte Jacke mit schwarzen Besätzen, eine Strickmütze mit “NY” Logo und eine dunkelblaue Jeanshose, die als zu groß erschien.

Hinweise zur Identität des Täters nimmt die Polizei Donaueschingen unter der Telefonnummer 0771/83783-0 und die Kriminalpolizei in Villingen unter 07721/601-0 entgegen.

Quelle: Schwarzwälder Bote

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.