Leserbriefe: Die Würde der Frauen ist unantastbar

Urteil wegen Vergewaltigung

Zu: “DNA-Spuren führen zu weiterer Sexualstraftat”, Beitrag von Carolin Buchheim (Land und Region, 25. Januar)

Mit Entsetzen und Wut nehme ich zur Kenntnis, dass bei Vergewaltigungen von Frauen zunehmend sehr milde Urteile gefällt werden. Vergewaltigung gibt es in einem Urteil in Hamburg sogar schon auf Bewährung.

Derzeit wird viel über neue Gesetze und deren Änderungen diskutiert; zeitgleich wird den Bürgern vermittelt, es fehle lediglich an deren Anwendung und Vollzug. Wenn nun also die Gesetze ausreichend sind, um ein angemessenes Urteil zu fällen, dann ist es an der Zeit, sich über die Richter in unserem Land Gedanken zu machen.

Die Tatsache, dass sich hier bei uns ein Opfer von Vergewaltigung nicht einmal mehr meldet, macht die unhaltbaren Zustände deutlich. Schämen sich vielleicht die Frauen gar für das, was ihnen angetan wurde, so wie wir es aus Indien, arabischen und afrikanischen Ländern kennen? Mit großer Besorgnis nehme ich diese Entwicklung wahr. Die Würde des Menschen ist unantastbar. Die Würde der Frau aber auch!

Quelle: Badische Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.