Raubdelikt im Bereich der Fußgängerzone

Am Freitag, 17.02.2017, gg. 21.10 Uhr, befand sich ein 36jähriger Ludwigshafener zu Fuß in der Bismarckstraße. Plötzlich und unvermittelt wurde der 36jährige Mann von drei bis fünf Jugendlichen angegriffen.

Hierbei wurde er zu Boden gestoßen und die Jugendlichen schlugen auf den am Boden liegenden Mann ein. Nachdem die jugendlichen Täter dem 36jährigen Bargeld in Höhe von 20 Euro aus seiner Hosentasche entwendeten, flüchteten sie zu Fuß in die Schulstraße. Der Geschädigte verletzte sich hierbei u.a. an einer Hand (Schnittverletzung aufgrund einer zerbrochenen Glasflasche) und musste mittels eines Rettungswagens in ein Krankenhaus verbracht werden.

Die Angreifer wurden wie folgt beschrieben:

  • Männlich,
  • ca. 17-20 Jahre alt,
  • ca. 1,70-1,80 m groß,
  • südländisches Aussehen.

Eine Nahbereichsfahndung nach den Tätern verlief negativ.

Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, Tel. 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/3564087

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.