Kette geraubt – Zeugen gesucht

Eine silberne Halskette im Wert von mehreren Hundert Euro hat ein bislang unbekannter Täter bereits am 18.11.2016 einem 25-jährigen Mann vor dem Bahnhofsgebäude in Singen vom Hals gerissen und geraubt.

Vorangegangen war zunächst eine Auseinandersetzung zwischen dem Unbekannten und dem Geschädigten im Seehas zwischen Radolfzell und Singen. Dabei setzte sich der aggressive Mann neben den telefonierenden Geschädigten, beleidigte ihn und versuchte ihn ohne erkennbaren Grund zu attackieren. Ein nicht bekannter Fahrgast, der vermutlich in Radolfzell in den Zug eingestiegen sein dürfte, trennte die Streitenden, die den Zug anschließend in Singen verließen. Dort wurde der 25-Jährige von dem Unbekannten nochmals auf dem Bahnsteig angegriffen, erhielt von ihm einen Faustschlag ins Gesicht und flüchtete danach vor das Bahnhofsgebäude, wo es schließlich zu dem Raub der Halskette kam. Der Geschädigte wurde dabei leicht verletzt. Täterbeschreibung: 20 bis 25 Jahre alt; etwa 175 cm groß; dunkler Vollbart; sprach vermutlich syrischen Dialekt; war im Besitz einer dunklen Sporttasche;

Vom Täter konnten die beigefügten Lichtbilder gesichert werden.

Die Kriminalpolizei hat dazu folgende Fragen:

– Wer hat die Auseinandersetzung im Zug oder am Bahnhof gesehen/ist eingeschritten?

– Wer kennt die abgebildete Person?

– Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Mitteilungen werden an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, erbeten.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3560699

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.