Erneut Exhibitionist in Wismar

In Wismar ist es erneut zu einer exhibitionistischen Handlung gekommen. Am gestrigen Freitagabend entblößte ein unbekannter Mann sein Geschlechtsteil gegenüber einer 29-jährigen Frau.

Diese hatte zwischen 18 Uhr und 18:30 Uhr am ZOB gewartet, als sie den Unbekannten bei seiner Tat bemerkte. Während sie zwei Busfahrer auf die Situation hinwies, floh der Unbekannte mit einem Fahrrad in Richtung Poel.

Die anschließenden Fahndungsmaßnahmen durch das Polizeihauptrevier Wismar und das Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Metelsdorf führten nicht mehr zum Ergreifen des Täters.

Erst gestern veröffentlichte die Polizei einen Zeugenaufruf zu den Taten der vergangenen Wochen (www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3540395). Ob der neuerliche Fall im Zusammenhang mit diesen steht, ist unter anderem Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3540745

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.