Dreister Dieb bestiehlt Frau im Rollstuhl

Am Mittwochnachmittag ist es in der Wohnung einer 76-jährigen Rentnerin in der Straße In den Wiesen zu einem dreisten Diebstahl gekommen. Die auf einen Rollstuhl angewiesene Frau habe sich gegen 16 Uhr alleine in ihrem Wohnhaus aufgehalten, als plötzlich ein ihr unbekannter Mann die unverschlossene Wohnung betrat.

Er habe zunächst nach Essen und Geld gefragt. Als die Seniorin seiner Bitte nicht nachkam, machte sich der Unbekannte auf die Suche nach Wertgegenständen. Offensichtlich erwartete er von der 76-Jährigen keine ernsthafte Gegenwehr.

Sogar im Schlafzimmer stöberte der Fremde nach Beute. Dort fand er schließlich Schmuck in einem Korb, steckte ihn ein und machte sich aus dem Staub.

Die bestohlene Frau beschreibt den Täter als

  • 25 bis 30 Jahre alten Mann
  • mit südländischem Aussehen.
  • Er sei ungefähr 170 cm groß
  • schlank gewesen.
  • Er hatte schwarze Haare, die teilweise blond gefärbt sein dürften.
  • Bei der Tat trug der Fremde einen hellen Anorak.

Wie später bekannt wurde, habe der gleiche Mann auch bei der Nachbarin geklingelt und aggressiv um Essen und Geld gefragt. Als sich die Frau der Forderung des Unbekannten nicht mehr erwehren konnten, holte sie ihren Lebensgefährten hinzu. Erst dann verschwand der fremde Mann vom Grundstück.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation in Selsingen unter Telefon 04284/8769.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59459/3528571

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.