Jugendlicher drohte Schülern Schläge an

Ein junger Mann hat von einem Schüler unter Androhung von Prügel Geld gefordert.

Der 16-jährige Schüler aus Bergisch Gladbach feierte gestern (22.12.) mit seinen Mitschülern auf einem Abivorfinanzierungs-Party in einer Gaststätte. Gegen 23.40 Uhr wollte er sich von seiner Mutter abholen lassen. Dazu begab er sich zusammen mit seinem Freund in die Maria-Zanders-Anlage. Dort kamen zwei Unbekannte auf sie zu und forderten den 16-Jährigen auf, ihm den Inhalt seines Portmonees zu geben. Da einer der beiden dem Schüler Prügel androhte, übergab der Gladbacher dem Unbekannten 10 Euro. Dann forderte der Täter die Uhr des Mitschülers. Als der sich jedoch weigerte, wurden die Schüler aufgefordert wegzugehen. Dem kamen die beiden Freunde nach. Kurz darauf wurden sie von der Mutter abgeholt.

Die Schüler können leider nur vermuten, dass die Täter in Richtung Busbahnhof gegangen sind.

Der Haupttäter soll

  • etwa 20 bis 26 Jahre alt sein.
  • Er war circa 180 cm groß 
  • hatte 5 cm lange schwarze Haare, die seitlich abrasiert waren.
  • Der augenscheinlich südländisch wirkende Mann
  • trug zur Tatzeit ein schwarzes Sweatshirt.

Der Mittäter war circa 19 bis 25 Jahre alt. Er war ungefähr 185 cm groß und hatte blonde Haare, die seitlich abrasiert waren. Augenscheinlich handelt es sich um einen Europäer, der eine auffällig weiße Haut hatte. Bekleidet war er mit einem hellgrauen Pullover.

Die Polizei bittet Zeugen, die zur Tat oder den beiden Tätern etwas mitteilen können, sich unter der Telefonnummer 02202 205-0 zu melden.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62459/3519483

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.