Bargeld aus dem Rucksack entwendet einer 86-Jährigen

Gegen 14.30 Uhr hob eine 86-Jährige gestern mehrere Hundert Euro Bargeld bei einer Bank in der Bahnhofstraße ab und verstaute dies in einem Briefcouvert.

Unmittelbar nach der Abhebung wurde sie von einem etwa 40 Jahre alten, ca. 1,80 m großen Mann in gebrochenem Deutsch angesprochen – angeblich hätte sie Münzen aus ihrer Tasche verloren.

Der Unbekannte folgte der Frau in ein nahegelegenes Firmengebäude und wies sie im dortigen Aufzug nochmals auf den vermeintlichen Verlust hin. Kurze Zeit später bemerkte die Frau, dass ihr Rucksack geöffnet worden war und das Couvert mit dem abgehobenen Bargeld fehlte.

Personen, die im genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der KPI Augsburg unter 0821/323-3810 zu melden.

Quelle: http://www.polizei.bayern.de/schwaben/news/presse/aktuell/index.html/252569

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.