Versuchte Vergewaltigung? Polizei nimmt 22-Jährigen fest

Mehrere Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber fahndeten am frühen Donnerstagmorgen in Magstadt nach einem tatverdächtigen Mann, der in der Nacht eine Frau vergewaltigt haben soll. Gegen 3.30 Uhr alarmierte die 20-Jährige per Notruf die Polizei. Kurz zuvor hatte sie die Wohnung des 22 Jahre alten Tatverdächtigen verlassen, mit dem sie sich am Abend zuvor dort getroffen hatte und auch übernachten wollte.

Nach dem sexuellen Übergriff durch den 22-Jährigen flüchtete sie schließlich. Während der Fahndung konnte der Mann in der Nähe seiner Wohnanschrift durch die Beamten im Polizeihubschrauber entdeckt und von Polizisten, die sich am Boden befanden, vorläufig festgenommen werden.

Der 22-Jährige, der die Tat abstreitet, wurde am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Böblingen vorgeführt.

Dieser erließ einen Haftbefehl wegen Vergewaltigung gegen den jungen gambischen Asylbewerber, setzte diesen ihn Vollzug und wies ihn in eine Justizvollzugsanstalt ein.

Quelle: Böblinger Bote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.