Getötete Studentin in Freiburg wurde sexuell missbraucht

Polizei veröffentlicht neue Details und spricht von Sexualverbrechen

Am Sonntagmorgen (16.10.2016) ist in Freiburg eine 19-jährige Studentin tot aufgefunden worden. baden.fm hatte berichtet.

Zwei Tage später hat die Polizei weitere grausige Details veröffentlicht: So ist die junge Frau Opfer eines Sexualdelikts geworden – wurde also sexuell missbraucht oder vergewaltigt.

Eine weitere wichtige Information aus der neuesten Pressemitteilung:

“Der mutmaßliche Täter könnte durch das am Dreisamufer befindliche Dornengebüsch möglicherweise Kratzer durch diese aufweisen.”

Und:

“Die Ermittler konnten ein herrenloses Fahrrad auffinden.”

Gehört dieses Fahrrad dem mutmaßlichen Täter?

Bisher hat sich niemand gemeldet – das Fahrrad konnte noch nicht zugeordnet werden. Es lag mitten auf einem Fahrradweg am Dreisamufer östlich vom Tatort.

Das Fahrrad sieht wie folgt aus:

  • Damen Trekkingbike der Marke Schauff
  • 28 Zoll
  • Shimano Exage 500 CX 21 Gang
  • Gabel mintgrün, Gepäckträger schwarz, Schutzblech schwarz, ansonsten lilafarbener Rahmen
  • Flaschenhalter in schwarzem Kunststoff
  • Doppelständer, an der Nabe hinten links ist eine Kupplung für einen Anhänger
  • Akkurücklicht am Sattelrohr
  • Sattel ebenfalls aus schwarzem Kunststoff

137518

 

Die Ermittler haben deshalb folgende Fragen:

Wer kann sachdienliche Angaben zur Herkunft oder zu einem möglichen Eigentümer des Fahrrades machen?

Wem sind an ihm bekannten Personen im Nachgang zur Tat ungewöhnliche Kratzer aufgefallen?

Wir bitten darum sachdienliche Hinweise an die Kriminalpolizei unter Tel: 0761-8825777 zu richten.

Quelle:

Foto: Patrick Seeger – dpa / PP Freiburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.