Grapscher bedrängt Bayreutherin

Ein unbekannter Mann hat am Montagabend eine 23-jährige Bayreutherin in der Ludwigstraße bedrängt und begrapscht. Als ein Passant sich einmischte, flüchtete der Täter – die Polizei ermittelt.

Die junge Frau aus Bayreuth war nach Angaben der Polizei gegen 20.45 auf dem Nachhauseweg. Als sie den Sternplatz Richtung Ludwigstraße passierte, kam ihr ein Radfahrer entgegen. Der Mann fuhr zunächst an ihr vorbei, blieb dann aber stehen, legte sein Fahrrad ab und näherte sich der 23-Jährigen.

Der Unbekannte sprach die Bayreutherin auf Deutsch und Englisch an, legte ihr seinen Arm auf die Schulter und versuchte, ihr an den Po zu grapschen. Die 23-Jährige drehte sich energisch weg, wehrte auch einen zweiten Annäherungsversuch ab.

Schließlich kam ein Passant der 23-Jährigen zuhilfe, indem er den Grapscher laut und deutlich ansprach. Der Täter schnappte sich daraufhin sein Fahrrad und flüchtete.

Die junge Frau erstattete wenig später Anzeige. Sie beschreibt den Täter wie folgt: etwa 1,80 Meter groß, zirka 20 Jahre alt, dunkelhäutig, schwarzes, krauses Haar, kein Bart. Der Mann war schlank und trug einen grauen Pullover und eine dunkle Hose.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon 0921/506-2130. Insbesondere bitten die Ermittler den Passanten, sich zu melden.

Quelle: http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/grapscher-bedrangt-bayreutherin-23_505857

Foto: dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.