Tag: 25. Juli 2016

Versuchte Vergewaltigung im Regionalexpress

In Nordrhein-Westfalen hat ein Mann versucht, eine Frau auf der Toilette eines Regionalzuges zu vergewaltigen. Helfer konnten die Tat verhindern. Einer von ihnen wurde dabei verletzt. Aufmerksame Zeugen konnten am Wochenende verhindern, dass eine Frau in der Toilette eines Regionalexpresses vergewaltigt wird. Die Frau und ein Zeuge mussten ins Krankenhaus, der Tatverdächtige konnte von der

Silvester-Grinser legt Berufung ein

So gut war er gelaunt, grinste, machte Faxen. Hassan T. (27) feierte seine neugewonnene Freiheit. „Hab doch nix gemacht“, sagte er lachend.       Nach vier Monaten U-Haft war der Silvester-Grinser wieder auf freiem Fuß. Denn vom Amtsgericht hatte er ein Jahr Haft auf Bewährung bekommen. Doch das scheint ihm noch zu viel zu

Opfer sagt als Zeugin aus

Im Prozess um einen Sex-Angriff am Neujahrsmorgen in Hamburg-Stellingen ist am Donnerstag die betroffene Frau als Zeugin befragt worden. Die Vorsitzende der Jugendstrafkammer am Landgericht kündigte vor Beginn der Verhandlung den Ausschluss der Öffentlichkeit an. Es kämen persönlichste Details zur Sprache, sagte die Richterin zur Begründung.       Angeklagt ist ein etwa 19 Jahre alter

Frau auf dem Heimweg in Oldenburg vergewaltigt

Am Wendehafen wurde sie nach Mitternacht von einem Mann angesprochen, auf ein Hintergrundstück abgedrängt und zu Boden geworfen. Das Opfer war zum Tatzeitpunkt alkoholisiert und hat Erinnerungslücken. Eine 49-jährige Oldenburgerin wurde nach Polizeiangaben in der Nacht zu Sonntag auf dem Heimweg von einem Konzert vergewaltigt. Am Wendehafen an der Doktorsklappe wurde sie nach Mitternacht von

Sechs Übergriffe von Flüchtlingen im Maximare

Die Polizei hat auf WA-Anfrage Zahlen zu Straftaten in und am Maximare sowie zur den beiden Hammer Freibädern veröffentlicht. Insgesamt wurden demnach in Hamm bislang acht Sexualdelikte aktenkundig. Alle im Maximare. Das Bad reagiert auf die zunehmende Zahl von Flüchtlingen mit zusätzlichem Personal. Im Maximare wurden seit dem 1. Januar bis zum 19. Juli insgesamt

Sexuelle Belästigung in Wellheimer Kirche: Angeklagter hat wohl psychische Probleme

Am Amtsgericht in Ingolstadt läuft seit Montag der Prozesss um sexuelle Belästigungen im Landkreis Eichstätt, für die ein 22-jähriger Asylbewerber verantwortlich gemacht wird. Der Nigerianer soll im Dezember die Mesnerin der Wellheimer Kirche in der Sakristei heftig bedrängt haben, ebenso wenige Tage später eine Mitarbeiterin in einem Altenheim in Eichstätt, die er auch geohrfeigt haben

24jähriger leistet Widerstand nach Belästigung von Passanten

Am frühen Samstagabend kam es auf der Hugostraße in Gelsenkirchen-Buer zu einer Belästigung mehrerer Passanten. Ein 24jähriger, stark alkoholisierter Mann, ging auf Passanten zu, schrie diese an und bedrohte diese mit einer angedeuteten “Schusshaltung” seiner Hände. Hierdurch entstand mit einigen Passanten ein Handgemenge, welches bei Eintreffen der Polizeibeamten bereits beendet war. Die Person hatte sich

Sexuelle Belästigung am Krefelder Bahnhof

Eine 15-jährige Jugendliche soll am Samstagabend (23.07.2016) am Krefelder Hauptbahnhof sexuell belästigt worden sein. Ein junger Mann passte sie an einer öffentlichen Toilette ab und zog sie dann in ein nahes Gebüsch. Dort kam es gegen ihren Willen zu sexuellen Handlungen. Ein Passant kam dem Mädchen zur Hilfe und stieß den mutmaßlichen Täter weg. Er

Sexuelle Übergriffe auf dem Balver Schützenfest

Auf dem Schützenfest in Balve ist nach Angaben der Polizei einer 37-jährigen Frau aus Balve “vermutlich von einem Flüchtling” (laut Zeugin) in das Gesäß gekniffen worden. Nachdem die 37-Jährige eine Anzeige erstattet hat, haben sich zwei weitere Frauen bei der Polizei gemeldet, um ebenfalls Anzeige zu erstatten. In der Nacht von Samstag auf Sonntag sei

Hauptbahnhof: Jugendlicher Rumäne belästigt 18-Jährige sexuell

Ein 15-jähriger Jugendlicher aus Rumänien soll am Freitagvormittag am Hauptbahnhof der Stadt Salzburg eine 18-Jährige sexuell belästigt haben. Die Ermittlungen laufen. Der 15-jährige Rumäne wird verdächtigt am Freitag gegen 11.30 Uhr am Salzburger Hauptbahnhof eine 18-jährige Salzburgerin sexuell belästigt zu haben. Der Jugendliche hatte zuvor das Opfer aufdringlich um Geld angebettelt. Salzburger Hauptbahnhof: Jugendlicher greift

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen