Schlagwort: Frankfurt

Amadeu Antonio und der tote Junge vom Frankfurter Hauptbahnhof

Amadeu Antonio, ein Gastarbeiter aus Angola, wurde im November 1990 von einer Gruppe junger Deutscher im brandenburgischen Eberswalde totgeschlagen. Ich erinnere mich, welchen Eindruck diese brutale und sinnlose Tat auf uns machte. Sie schien symbolisch für das Aufkommen rechtsextremer Stimmungen in Ostdeutschland. Im Jahre 2002 gründeten die ehemalige Stasi-Mitarbeiterin Anetta Kahane und hinter ihr stehende

3 Jahre und 6 Monate Knast für „Emo 33”

Skandal-Rapper ist Zuhälter Emre Ö. (29) muss wegen ausbeuterischer Zuhälterei und Zwangsprostitution für 3 Jahre und 6 Monate ins Gefängnis. Der Rapper, der sich „Emo 33“ nennt, hatte eine 19-Jährige in Frankfurter und Hamburger Bordellen anschaffen lassen und ausgebeutet (BILD berichtete). Seine Rap-Texte zeigen, wie „Emo 33“ so tickt: „18 und aleman heißt ackern am

6 Jahre später stehen sie vor Gericht

Fünf junge Männer auf der Anklagebank des Landgerichts. Zwei schauen unbeteiligt, drei verbergen ihre Gesichter. Gleich wird Staatsanwalt Gerrit Rippen ihnen eine unfassbar niederträchtige Tat vorwerfen: Gemeinschaftliche Vergewaltigung.

73-Jährige überfallen

Gestern Abend überfielen zwei Männer eine Seniorin vor ihrer Haustür in der Langweidenstraße. Sie flüchteten anschließend mit ihrer Beute.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen