Kategorie: Jugendliche

Schüler beschweren sich: Wir wurden zur Toleranz-Demo gezwungen

“Schwere Vorwürfe nach Lübecker Schülerdemo: 1000 Schüler der fünf Europaschulen demonstrierten am Mittwoch vergangener Woche mit Plakaten für Freiheit, Toleranz, Weltoffenheit, Vielfalt und Respekt, wie die Online-Ausgabe der “Lübecker Nachrichten” berichtet. Die positive Bilanz von Schule und Polizei wird nun überschattet. Die Facebook-Seite der Zeitung wird von kritischen Kommentaren geflutet. “Das war eine Zwangsveranstaltung für

§8 Mitgliedschaft im Elternbeirat, Ausschluss.

Das Foto haben wir im Netz gefunden, mit dem Text dazu “Heute beim Elternabend im Kiga: Eltern die rechtsextremistisch oder rassistisch sind, Eltern die verfassungswidrige Tätowierungen haben oder Äußerungen dementsprechend machen, sind ausgeschlossen an der Wahl zum Elternkuratorium mitzuwirken.” Und es stimmt es steht so geschrieben, wir haben gesucht. Wir denken das es für alle

Opfer muss Ordnungsgeld zahlen Freispruch nach brutaler Attacke in den Köln-Arcaden

Mit einem Freispruch ist für Ali S. (alle Namen geändert) ein Prozess wegen vorsätzlicher Körperverletzung vor dem Landgericht zu Ende gegangen. S. hatte im Zustand der Schuldunfähigkeit im Einkaufszentrum Köln-Arkaden in Kalk einem jungen Mann, der sich auf einer Bank in der Einkaufsmeile ausruhte, grundlos und völlig unvermittelt einen Schlag ins Gesicht versetzt. Der Gewaltausbruch

Das sagen die Väter, deren Söhne vor die S-Bahn gestoßen wurden

Anfang 2019 starben zwei 16-Jährige, die bei einer Rangelei von zwei 17-Jährigen ins Gleisbett gestoßen wurden. Die mutmaßlichen Täter warten nun auf ihren Prozess. Doch was in der Anklage steht, empört die Väter der Opfer. Auch ihre Kinder starben in einem Gleisbett. Auch ihre Kinder wurden vor den Zug gestoßen. Die Väter von Luca und

Freibad-Rowdys schubsten Bademeister ins Becken

Gruppen junger Männer, oft mit Migrationshintergrund, die für Ausnahmezustände in deutschen Freibädern sorgen, sind im Sommer 2019 ein mediales Thema. Bekannt wurden Fälle in Nordrhein-Westfalen, wo eine Einrichtung zeitweise geschlossen werden musste. “Ganz so ist es bei uns nicht”, sagt Stadtwerke-Leiter Andreas Uhler im Gespräch mit der RNZ. Er glaubt aber, dass sich “die Gesellschaft

Einzelfälle im Juli 2019

Wir haben jetzt alle Meldungen zusammen getragen! Vom 01.07. bis 30.07.2019252 Gewalttaten, vorwiegend auf unserer Seite natürlich Sexualstraftaten.Und das sind nur die die wir gefunden haben, die Dunkelziffer liegt bestimmt um weiten höher! ” … aber er wiederholte nur immer wieder, dass ich mich bedecken solle”: Schwedin in Shorts und kurzem Oberteil will in #Malmö

Vater des Mädchens empört über Aussagen der Verdächtigen

Nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer 18-jährigen Deutschen aus Nordrhein-Westfalen in Cala Rajada auf Mallorca meldet sich der Vater der jungen Frau zu Wort. Es sei „unerträglich“, wie Bekannte die Verdächtigen als Unschuldslämmer darstellten. „Vielleicht sind sie zu Hause nett. Auf Malle sind sie jedenfalls durchgedreht“, sagte der Vater FOCUS Online. „Meine Tochter ist in eine

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen