Drei Jugendliche rauben 15-Jährigem Kopfhörer

Ein 15-Jähriger aus Mönchengladbach hat bei der Polizei einen Raub angezeigt: Ihm sind die Kopfhörer entwendet worden. Drei Jugendliche sollen die Tat am Freitag (24. Januar) begangen haben.

Der Junge war zusammen mit Klassenkameraden gegen 13.30 Uhr auf der Urftstraße unterwegs, als sie von drei Jugendlichen angesprochen wurden. Der 15-Jährige berichtete, er sei von zwei der Jugendlichen in einen Hauseingang geschoben und dort festgehalten worden. Dann seien ihm Airpods (Kopfhörer) gestohlen worden.

Der 15-Jährige beschrieb die drei drei jugendlichen Personen als schlank, zirka 17 Jahre alt und mit einem südländischen / arabischen Erscheinungsbild. Der erste (1,80 bis 1,85 Meter groß), der ihn festgehalten und die Airpods auf der Tasche gezogen habe, sei komplett schwarz gekleidet gewesen mit Pullover, Jogginghose, Steppjacke, Sportschuhen. Der zweite (1,85 bis 1,90 Meter groß), der ihn ebenfalls festgehalten habe, sei mit blauem Windsuit (Jacke mit Kapuze) und schwarzer Jogginghose bekleidet gewesen. Der dritte (zirka 1,90 Meter groß), der sich drohend vor den Freunden des 15-Jährigen aufgebaut und die Airpods weggesteckt habe, habe eine rot/orangefarbene Weste, Bluejeans, schwarz/weiße Sportschuhe und eine beigefarbene Stoffmütze getragen.

Hinweise werden erbeten an die Polizei Mönchengladbach unter der Rufnummer 02161-290.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4503845

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.