Mann entblößt sich in Regionalbahn

Am 12. Januar 2020, gegen 13:15 Uhr entblößte ein 46-Jähriger in der Regionalbahn von Wittenberg nach Stendal sein Geschlechtsteil vor einer 20-jährigen Frau. Die betroffene Frau wandte sich sofort an die Zugbegleiterin und bat um Hilfe. Die Mitarbeiterin der Deutschen Bahn verständigte umgehend die Bundespolizei, die den 46-Jährigen in Stendal aus der Regionalbahn holte. Der 46-jährige Iraker wurde mit auf die Wache der Bundespolizei auf dem Hauptbahnhof Stendal genommen. Er wird sich nun wegen der exhibitionistischen Handlung strafrechtlich verantworten müssen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74168/4490641

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.