Asylwerber bedrohte Unterkunftgeberin mit dem Umbringen

Aufgrund von Streitigkeiten betreffend einer von ihm gewünschten Verlegung bedrohte ein 32-jähriger irakischer Asylwerber am 9. Jänner 2020 seine Unterkunftgeberin in Timelkam mit dem Umbringen. Der Asylwerber sagte auch, dass er den Beherbergungsbetrieb anzünden werde, sollte seiner Forderung nicht nachgekommen werden. Der Sachverhalt wurde von einem anwesenden Zeugen wahrgenommen, dieser verständigte die Polizei. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels wurde der 32-Jährige festgenommen und in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

https://www.polizei.gv.at/ooe/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=5A796D4F6E6865707979413D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.