Trickdiebin erbeutet Schmuck einer Seniorin im Wert von 8000 Euro

Eine Trickdiebin erbeutete am Dienstagnachmittag in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 18.30 Uhr Uhren und Schmuck in der Wohnung einer 80-jährigen Frau in der Humboltstraße. Unter einem Vorwand verschaffte sich sie Diebin Zutritt zur Wohnung der Seniorin, welche die Unbekannte anschließend durch die Wohnung führte. Später stellte die 80-Jährige fest, dass Uhren und Schmuckstücke im Wert von etwa 8000 Euro entwendet worden waren.

Die Trickdiebin wird wie folgt beschrieben: Südländisches Aussehen, etwa 45 Jahre alt, ca. 1,60 Meter groß und dick. Bei der Tatausführung war sie mit einer schwarzen Jacke und grauen Mütze bekleidet. Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang negativ.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Pforzheim-Süd, Tel. 07231 1863311, in Verbindung zu setzen.

Die Polizei rät: Lassen Sie keine Fremden in Wohnung!

Trickdiebe sind erfinderisch und schauspielerisch begabt: Sie täuschen eine Notlage vor oder geben sich beispielsweise als Handwerker oder Amtsperson aus, um in die Wohnung ihrer Opfer zu gelangen. Getäuscht und anschließend bestohlen werden häufig ältere Menschen.

Nähere Informationen zum Thema Diebstahl in Wohnungen sind unter www.polizei-beratung.de abrufbar.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4473535

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.