“Ladenburger-Stiftung ein Zeichen der Menschlichkeit”

Dieser Bericht wurde uns zu gesendet. Wir sind als Eltern etwas Sprachlos!


Für alle die den Hintergrund noch nicht kennen.

Dem Ehepaar Ladenburger wurde ein Ehrenpreis verliehen weil Sie konsequent weiter für Migranten und gegen rechts einsetzen, obwohl Ihre Tochter Maria von einem Flüchtling vergewaltigt und ertränkt wurde.

Beide Eltern sind in Brüssel EU Funktionäre und so stramm linientreu, dass der brutale Mord an der eigenen Tochter für Sie kein Grund ist , Ihr System zu hinterfragen.

Als wir diesen Bericht erhielten, dachten wir erst es wäre ein schlechter Scherz.

So machten wir uns im Netz auf die Suche und siehe da es ist keine Falschmeldung.

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/suedbaden/Buergerpreis-der-deutschen-Zeitungen-fuer-Ehepaar-Ladenburger,buergerpreis-fuer-ehepaar-ladenburger-100.html

Mehr wollen wir nicht dazu schreiben, macht euch eure Gedanken selber dazu. Wir als Eltern hätten alles getan aber keine Stiftung gegründet.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen