Rassismusvorwurf an einer 10-Jährigen

Gedanken dazu von uns, wir würden uns freuen wenn ihr unsere Zeilen lesen würdet und uns schreibt ob wir es vielleicht zu eng sehen und alles ist ja nicht so schlimm wie wir es sehen!

Als wir diesen Text gelesen haben dachten wir, dass darf doch alles nicht mehr wahr sein.

Wir sind sonst nicht so auf brausend aber diesmal dachten wir, jetzt reicht es wir haben uns kurz mal Luft verschafft auf Twitter zu diesem Tweet.

Bevor unser Wutausbruch gelöschte wird, geben wir ihn hier eins zu eins noch mal wieder!

Uns platz jetzt langsam der Kragen, dieser Staat mit seinen Korrupten Politikern und deren Versorgungssuchenden, schießen einen Vogel nach dem anderen ab.

UND ALLE SIND BRAV UND RUHIG WAS MUSS EIGENTLICH NOCH GESCHEHEN JETZT WIRD SCHON EIN 10 JÄHRIGES KIND ALS RASSISTISCH….

Bezeichnet weil es Angst hat und offen und ehrlich sagt sie geht Negern oder andere Ausländer aus dem Weg.

Ja Neger ihr habt richtig gehört Schluss mit dunkelhäutig oder oder

Dieses herum eiern immer und immer wieder nur nichts falsches machen.

WIE BLÖD SIND WIR EIGENTLICH

Wir würden jeden Tag eine Demo anmelden und wenn es das letzte wäre was wir tun würden, wir haben nichts mehr zu verlieren denn das Leben dieses Kindes ist eh versaut, wir würden uns Gehör verschaffen

Und aufzeigen das dieses System in kauf nimmt die schwächsten der Gesellschaft zu Opfern nur damit die fremden Eindringlinge hier tun und machen können was sie wollen

Und wir hätten auch keine Angst vor der roten Pest ANTIFA die grölend am Rand steht und Nazi brüllt. …….

Wir lassen uns gern als NAZIS beschimpfen wenn es um den Schutz unserer Kinder geht und wir wären sogar zu mehr bereit.

DAS HÖCHSTE GUT IST UND SIND UNSERE KINDER.

WEHE DEM ER LEGT HAND AN SIE.

KEIN RICHTER DER WELT KÖNNTE SIE BESCHÜTZEN

BIS ANS ANDERE ENDE DER WELT WÜRDEN WIR SIE JAGEN

UND NUN KÖNNT IHR UNS WEGEN RASSISMUS ANZEIGEN.

WIR FÖRDERN NICHT DEN VOLKSTOD WIR STELLEN UNS DAGEGEN MIT ALLER KRAFT

UND IHR DORT DRAUßEN

ELTERN

SOLLTET ES AUCH TUN

WENN NICHT JETZT WANN DENN DANN

Diese Zeilen schrieben wir heute Morgen, auch jetzt sind wir immer noch entsetzt was man alles in diesem Staat/Land sich bieten lässt.

Hier werden Opfer Stigmatisiert und zu Täter erklärt, nur weil sie offen und ehrlich sagen was sie empfinden.

Genau das ist es was Kinder uns voraus haben, sie sagen was sie denken und fühlen ohne es zu komplizieren.

Ihre Aussage vor Gericht war diese, sie sagte dem Richter das sie seid dem Vorfall vor jedem Ausländer Angst habe und ihnen bewusst aus dem Weg geht.

Warum geht sie ihnen aus dem Weg, es ist ganz einfach Selbstschutz eine ganz normale Sache die jeder normale Mensch macht, keiner läuft Blind ausfeinen Abgrund zu.

Aber nein bei dem kleinen Mädchen vermutet man jetzt, dass sie vermutlich in einer rassistischen Umgebung aufwächst.

Wer bitte erdreistet sich so etwas beurteilen zu können, was eine rassistische Umgebung ist.

Wir lassen seid Jahren Flüchtlinge in unser Land weil sie angeblich vor dem Krieg flüchten, seid dem wir diese Seite betreiben Juni 2016 stellen wir immer mehr fest das es sich immer mehr zuspitzt, waren es am Anfang junge Frauen die sie sich nahmen gibt es jetzt kein halt mehr Senioren, Mädchen, Jungen, Tiere und auch Männer.

Was ist mit diesen Menschen, es kann nicht an dem Krieg allein liegen was haben sie für Werte wo liegen ihren Grenzen anderen Leid zuzufügen, wer bitte hat ihnen das beigebracht, wir sind immer noch völlig fassungslos darüber was wir jeden Tag lesen, wir setzen bewusst nicht jeden Tag Berichte auf diese Seite, wir als Frauen sehen diese Ereignisse mit anderen Augen als Mütter, als Frau selber jeden Bericht den wir in die Finger bekommen lesen wir aufmerksam und merken wie es uns immer und immer wieder nahe geht das leid dieser Frauen, Kinder, Senioren, Männer und auch Tieren zu lesen, wir fragen uns wie lange will sich unser Volk das noch bieten lassen wo ist das Ende der Fahnenstange, wann sagt man halt wir reichen euch unsere Hand und ihr habt als Dank nur eines im Sinn uns Leid im höchsten maß zu zufügen.

Man muss sich auch mal fragen was bitte macht ein 21 Jahre alter Mann auf dem Spielplatz, vor Jahren wäre er noch vom Spielplatz gejagt worden und wenn er pech gehabt hätte als Pädophiler angezeigt worden. Warum schubst er das kleine Mädchen an, jetzt werden die Gutmenschen wieder sagen er hat es doch nur nett gemein NEIN ein Erwachsener Mann hat sich Kinder nicht zu nähern es sei denn sie sind in Gefahr.

Es kann doch nicht sein das man hier diese Menschen an die Hand nehmen muss und ihnen erklären muss was sie dürfen und was sie nicht dürfen, ist in ihrem Land alles erlaubt.

Fakt ist einfach!

Man stelle sich vor ein kleines 10 Jähriges Mädchen vor Gericht um ihr herum alles Erwachsene und sie soll alles noch und noch mal erklären, der Anwalt des Täters wird das kleine Ding schon gut bearbeitet haben, wir wissen was in den Gerichten so läuft uns kann keiner was erzählen. Kinder kann man ganz schnell Angst einjagen und sie zweifeln dann an sich selber.

Wir wissen nur eins wenn wir die Schweigespirale jetzt nicht langsam durchbrechen und das Kind beim Namen nennen wird es böse Enden.

Vor was haben wir Angst

-das sie auf uns mit dem Finger zeigen

-das sie uns Nazis nennen

-das der Nachbar nicht mehr mit uns redet

vor was haben wir Angst, es gibt nichts vor was wir Angst haben müssen außer vor Menschen die uns immer und immer wieder erzählen wollen diese Menschen sind eine Bereicherung für unser Land oder die uns immer sagen bunt ist schön.

Mehr wollen und können wir nicht dazu schreiben, weil wir merken wie sich die Wut im Bauch wieder steigert.

Wir könnten wenn wir wollten noch unendlich weiter Argumente bringen warum es so nicht weiter gehen kann wie es jetzt läuft, macht euch mal Gedanken darüber wie weit wir es noch zulassen wollen dieses Leid an unseren Frauen und Kindern.

Wir danken jeden der sich die Zeit genommen hat unsere Zeilen zulesen und wollen euch am Schluss noch auf den Weg mitgeben vergesst nie wir sind ein starkes Volk!

Wir haben Werte und Traditionen lasst sie nicht von fremden zerstören.

Kommentare sind gern gesehen, vielleicht sehen wir das ja alles etwas zu eng!

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen