Zeugenaufruf nach exhibitionistischem Vorfall

Wie durch nachträgliche Anzeigenerstattung bekannt wurde, befand sich eine 32jährige Frau am Samstag, den 03.11.2018 gegen 05:00 Uhr auf dem Heimweg.

Im Bereich der Habsburgerstraße/ Ecke Tennenbacherstraße wurde sie von hinten an der Schulter gepackt.

Als sie sich umdrehte stand vor ihr ein bislang unbekannter Mann, der an seinem Glied manipulierte und daraufhin flüchtete.

Der Mann konnte folgendermaßen beschrieben werden:

  • 180-185 cm groß,
  • Schwarzwafrikaner,
  • dünn,
  • trug ein Basecap,
  • Sweatjacke und Jeans
  • sprach deutsch mit Akzent.

Unmittelbar danach kam ein Päärchen dazu, welches die Frau betreute.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet dieses Paar sowie weitere Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter Tel: 0761-8825777 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4106756

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen