In Berliner U-Bahnhof – Mann schlägt Obdachlosen und fordert Geld

Wie fast immer werden die Täter nicht genannt.

Ein 34-Jähriger soll einen obdachlosen Mann in Berlin-Neukölln geschlagen und Geld von ihm gefordert haben. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Demnach hatte ein Zeuge am Montagnachmittag im U-Bahnhof Boddinstraße den 34-Jährigen dabei beobachtet, wie er von dem Obdachlosen Geld forderte und ihm ins Gesicht schlug.

Alarmierte Einsatzkräfte der Polizei konnten die U-Bahn, mit der der Täter und sein Begleiter flüchten wollten, aufhalten. Der 34-Jährige wurde festgenommen.

Eine Alkoholkontrolle ergab bei dem Mann einen Wert von 1,2 Promille. Gegen ihn wird nun wegen räuberischer Erpressung ermittelt. Der Obdachlose verschwand nach der Tat.

https://theworldnews.net/de-news/in-berliner-u-bahnhof-mann-schlagt-obdachlosen-und-fordert-geld

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen