Versuchte Vergewaltigung im Stiegenhaus – Tat geklärt

Beamten des Landeskriminalamtes Wien, Außenstelle Süd ist es durch die Sicherstellung von Spuren gelungen einen 19-jährigen Mann auszuforschen, der am 23. Mai 2018 versucht haben soll eine 17-jährige Frau in einem Stiegenhaus in der Quellenstraße zu vergewaltigen.

Erst als eine unbeteiligte dritte Person in das Stiegenhaus kam, ließ er von der Frau ab und flüchtete.

Am 9. Oktober 2018 stellte sich der Mann (türkischer Staatsbürger) im Landeskriminalamt Wien und wurde festgenommen. Er verweigerte bis dato die Aussage.

http://www.polizei.gv.at/wien/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=54654636772B47325261773D

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen