Asylbewerber flüchtet

Seiner behördlich angeordneten Abschiebung widersetzte sich am Dienstagabend gegen 21.00 Uhr ein 29-jähriger, aus Nigeria stammender Mann in seiner Unterkunft im Martin-Luther-Weg.

Nachdem er Polizeibeamte an seiner Zimmertür bemerkte, versuchte er zunächst über das Fenster zu flüchten. Da auch dort Einsatzkräfte standen, ergriff er ein Küchenmesser, drohte sich damit zu verletzen und richtete anschließend das Messer auch gegen die zwischenzeitlich in das Zimmer eingedrungenen Beamten. Weil aufgrund der engen räumlichen Verhältnisse und einer drohenden weiteren Eskalation ein sofortiger Zugriff nicht möglich war, gelang es dem 29-Jährigen aus dem Fenster zu steigen. Vor dem Gebäude drohte er erneut sich mit dem Messer zu verletzen und konnte schließlich in eine weitläufige angrenzende Obstplantage flüchten, wo er von den Einsatzkräften aus den Augen verloren wurde.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4072543

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen