Person von Gruppe geschlagen

Am Montagabend, um 19:55 Uhr, wurde ein 19-jähriger Mann, eigenen Angaben zufolge, vor seiner Haustür in der Köhlstraße in Erbenheim von fünf unbekannten Tätern geschlagen.

Ein Täter soll dabei auch einem Regenschirm als Schlagwerkzeug genutzt haben. Dabei erlitt der Betroffene Gesichtsverletzungen, die von Rettungssanitätern vor Ort erstversorgt wurden, anschließend wurde er zur Kontrolle in eine Klinik gefahren.

Zu den Hintergründen des Angriffs konnte er keine Angaben machen. Als ein bisher unbekannter Zeuge eingriff, um dem Geschädigten zu helfen, verschwanden die Täter in unbekannte Richtung.

Zwei Täter konnten vage beschrieben werden.

Bei einem Täter soll es sich um einen

  • 18 bis 20-jährigen,
  • mit 1,60 Meter auffallend kleinen Mann handeln.
  • Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt einer dunklen Jeans sowie einer grauen Jacke oder Pullover.
  • “südländisches” Aussehen

Der zweite Täter wird als ebenfalls

  • 18 bis 20-jähriger,
  • “südländisches” Aussehen
  • kleiner Mann
  • mit dunkler Bekleidung beschrieben.

Nach Angaben des Opfers sprachen alle Täter Deutsch mit Akzent und hätten ein “südländisches” Aussehen.

Die Wiesbadener Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet vor allem den Zeugen oder weitere Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2140 zu melden.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43562/4071529

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen