Wegen Klingeln mit Fahrradglocke: Vier Muskelprotze schlagen Familie ins Krankenhaus

Vier Männer haben in Leipzig eine Rad fahrende Familie attackiert. Auf Facebook schildert der Vater den brutalen Angriff der Gewalttäter und bittet alle darum, den Aufruf zu teilen. Ein erster Hinweis soll die Polizei nun auf die Spur der Täter führen.

Der Mann (35) fuhr am vergangenen Sonntag mit seiner Frau (36) und der kleinen Tochter (6) auf der Stuttgarter Allee. Gegen 17 Uhr betätigte er am Alle-Center in Grünau die Klingel seines Rads, da ihm vier Männer den Weg versperrten.

David M. schreibt:

“Ich benutzte meine Fahrradklingel, um auf uns aufmerksam zu machen, jedoch wurde kein Platz für uns frei gemacht.”

Als er daraufhin fragte, ob ihm und seiner Familie der Weg frei gemacht werden könne, “ging sofort die Pöbelei” los. Nach eigenen Angaben wurde er als “Kanacke” beschimpft.

Massiver Schlag auf den Hinterkopf

Ansatzlos schlugen die Täter zu.

“Ich bekam einen starken Schlag auf den Hinterkopf und fiel mit dem Rad zu Boden.” Zwei, drei Leute hätten dann auf ihn eingetreten, so David M. Seine mutige Frau ging dazwischen und wurde ebenfalls attackiert.

“Sie erlitt mehrere Prellungen am linken Arm und Oberkörper, hat starke Schmerzen.”

Auch David M.s Körper ist von Hämatomen übersät, als er in die Klinik kommt. Um auf den Angriff aufmerksam zu machen und die Jagd der Polizei auf die Täter zu forcieren, zeigte er auf Facebook ein Foto von sich nach dem Überfall.

Der Familienvater weiter: “Wir sind entsetzt über die Brutalität ohne Grund. Für meine Frau und Tochter ist das Geschehene eine extreme traumatische Belastung.”

David M. hat die Angreifer als

  • “vier Araber”
  • südländisch aussehend beschrieben.

Als sich daraufhin rassistische Kommentare unter seinem Post häuften, wandte sich der 35-Jährige gegen die reflexhaften Vorwürfe:

“Ich möchte nochmals betonen, dass diese Tat vielleicht nichts mit Flüchtlingen zu tun hat, die bei uns in Deutschland Schutz suchen.”

Die Täter hätten

  • sehr gut Deutsch gesprochen.
  • Sie seien etwa 25 Jahre alt
  • muskelbepackt.

Polizei nimmt Fall sehr ernst

Die Polizei in Leipzig nimmt die Schilderungen des Opfers sehr ernst und hat Ermittlungen aufgenommen. Inzwischen habe sich ein Zeuge gemeldet, dessen Aussage am Mittwoch zu Protokoll genommen werde und einen ersten Ansatzpunkt liefern könne, sagte eine Sprecherin zu wize.life.

Auch den Familienvater will die Polizei demnächst befragen. Den Mann plagen nach den harten Schlägen allerdings Erinnerungslücken.

Er bittet, darum, dass der Zeugenaufruf geteilt wird. “Wir suchen dringend Zeugen, die das Geschehene indirekt mitbekommen haben oder aber aus Angst selbst nicht eingegriffen haben.”

Hinweise nimmt die die Polizei unter der Telefonnummer 0341/9664-6666 entgegen.

Quelle: https://www.focus.de/regional/leipzig/leipzig-wegen-klingeln-mit-fahrradglocke-vier-muskelprotze-schlagen-familie-ins-krankenhaus_id_9089699.html

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen