Anklage gegen drei Albaner erhoben

19-mal sollen drei Albaner im Alter von 25,26 und 32 Jahren in Wohnungen in der Ortenau und der Region eingebrochen sein.

Dafür müssen sie sich Mitte Juli vor dem Offenburger Landgericht verantworten. Neben Deutschland, sollen sie auch in Frankreich Einbrüche begangen haben. Die Behörden hinzulande ermittelten auch nach Hinweisen der Kollegen aus dem Nachbarland.

Sie sollen in 19 verschiedene Wohnungen in der Ortenau und der Region eingedrungen sein, jetzt müssen sie sich vor dem Landgericht Offenburg dafür verantworten. Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat Anklage gegen drei aus Albanien stammende Männer im Alter von 25, 26, und 32 Jahren erhoben.

In und um die Ortenau

Laut Mitteilung sollen die Angeklagten im Januar in 19 Wohnungen eingebrochen sein, um Gegenstände zu stehlen. Sie sollen bei allen Taten nach demselben Muster vorgegangen sein. Zunächst sollen sie geeignete Objekte ausgekundschaftet haben. Zutritt zu den Wohnungen sollen sie sich durch Aufhebeln von Fenstern und Türen oder mittels Einschlagen von Fenstern verschafft haben. Das Diebesgut aus den Wohnungen in

  • Renchen,
  • Kehl-Odelshofen,
  • Achern,
  • Reute,
  • Herbolzheim,
  • Rheinau,
  • Bühl,
  • Rheinmünster-Greffern,
  • Bahlingen,
  • Ehrenkirchen-Norsingen,
  • Kappelrodeck,
  • Freiburg-Opfingen,
  • Heitersheim,
  • Sulzburg-Laufen,
  • Schwanau-Wittenweier
  • Kehl-Leutesheim

sollen sie zum Teil unmittelbar nach den Taten weiterverkauft haben.

Einige der mutmaßlich gestohlenen Gegenstände wurden laut Staatsanwaltschaft nicht aufgefunden. In vier Fällen sei es beim Versuch des Diebstahls geblieben. Der Wert der gestohlenen Gegenstände belaufe sich auf rund 28.000 Euro.

Taten auch in Frankreich

Wie es weiter heißt, wurden die Ermittlungen gegen die Männer im Alter von 25,26 und 32 Jahren nach einem Hinweis der französischen Behörden eingeleitert. Die drei sollen auch in Frankreich vergleichbare Straftaten begangen haben und standen im Nachbarland bereits im Visier der Strafversorgungsbehörden. Alles drei befinden sich in Untersuchungshaft. Die Hauptverhandlung vor dem Landgericht beginnt voraussichtlich ab dem 20. Juli.

Quelle: https://www.bo.de/lokales/ortenau/19-mal-eingebrochen-anklage-gegen-drei-albaner-erhoben

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen