Nach Geständnis: Susannas Killer wird nach Deutschland ausgeliefert

Der Im Nordirak festgenommene Ali Bashar (20) hat im Polizeiverhör zugegeben, Susanna F. (†14) aus Wiesbaden getötet zu haben. Jetzt wird er nach Deutschland ausgeliefert.

Anmerkung von uns:

In seiner Heimat würde ihn die Todesstrafe drohen, da er unter 21 Jahre ist erwartet ihn hier vielleicht nur eine Jugendstrafe!

Der zweite Täter wurde wieder aus der Untersuchungshaft entlassen aber gelte weiter hin als Verdächtiger, allerdings könne er sich wieder frei bewegen.

Laut “Bild” soll Susannas Mörder noch am Samstag aus dem Irak ausgeflogen werden und in Frankfurt am Main landen. Dort soll er sofort dem Haftrichter vorgeführt werden. Der Polizeidirektor von Erbil, Abdul Khaliq, sagte:

Wir stehen im engen Austausch mit dem deutschen Generalkonsulat in Erbil.

Der Zeitung zufolge soll die Auslieferung von Spezialkräften der Bundespolizei begleitet werden. Die Verhandlungen darüber wurden offenbar mit der kurdischen Regionalregierung geführt. Auch die Zentralregierung in der Hauptstadt Bagdad soll informiert gewesen sein.

Verhaftung durch kurdische Elite-Einheit

Nach dem Mord war Bashar mit samt seiner Familie überstürzt in den Irak ausgereist. Dort war er am Freitagmorgen gegen 5:30 Uhr in seinem Heimatort von der kurdischen Elite-Einheit “Zeravani” festgenommen worden. Die Peschmerga-Kämpfer hatten Bashar zunächst observiert und schließlich sein Haus gestürmt.

Zweiter Mann verdächtig aber auf freiem Fuß

Zwischenzeitlich hatte die Polizei auch den türkischen Asylbewerber Ferdi A. (35) festgenommen. Ein Zeuge hatte ihn zusammen mit Susanna und ihrem Mörder gesehen. Weil sich der Tatverdacht jedoch nicht erhärtete, wurde A. bereits am Donnerstag wieder aus der Untersuchungshaft entlassen. Oberstaatsanwalt Oliver Kuhn sagte der “Bild”:

Im fraglichen Tatzeitraum führte er einen intensiven Chat mit einer Bekannten. Es ist daher unwahrscheinlich, dass er an einer Vergewaltigung oder Tötung beteiligt sein könnte. Er selber bestritt die Tat.

Eine Sprecherin betonte jedoch, dass A. weiterhin als Beschuldigter gelte.

Allerdings könne er sich wieder frei bewegen.

Quelle: https://wize.life/themen/kategorie/fahndung/artikel/73758/nach-gestaendnis-susannas-killer-wird-nach-deutschland-ausgeliefert

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen