Auseinandersetzung im Sozialamt

Am heutigen Vormittag kam es in der Georg-Kaiser-Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, in deren Folge mehrere Personen durch den Einsatz von Pfefferspray verletzt wurden.

Gegen 10:45 Uhr kam es zwischen einem 23-jährigen Iraker und einem 19-jähriger Mann aus der Türkei in den Räumlichkeiten des Sozialamtes zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Als der Sicherheitsdienst die Männer trennen wollte, mischte sich ein weiterer 23-Jähriger Iraker in das Geschehen ein, indem er den Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mit einem Messer bedrohte. Dieser brachte daraufhin sein Pfefferspray zum Einsatz.

Die Schlägerei zwischen den zwei Männern verlagerte sich in den Außenbereich. Von den zwischenzeitlich vor Ort eingetroffenen Polizeibeamten wurde die Schlägerei beendet und die Situation unter Kontrolle gebracht, wobei ebenfalls Pfefferspray zum Einsatz kam. Infolge des Pfeffersprayeinsatzes im und vor dem Gebäude erlitten mehrere Personen Augen- und Atemwegsreizungen. Gegen die drei Männer wurden Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und Körperverletzung eingeleitet.

Quelle: http://www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php?cmd=get&id=894967&identifier=4352779d1ad06f9e7274c471793bc1e5

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen