Grölende Jugendliche schubsen Betrunkenen Treppe zum U-Bahnhof runter

“Schieb den Penner – gib ihm einen Stoß!”

Diga ich hab ihm in Kasten. ( Damit ist wohl die Videoaufnahme gemeint)

Dieses Video macht einfach nur fassungslos! Vier grölende ‘Halbstarke’ machen sich über einen offensichtlich völlig betrunkenen Mann lustig, stoßen ihn auf einer Baustellenabsperrung eine lange Treppe hinunter.

Unter dem diffamierenden Namen “Berliner U-Bahn Penner Surfer” kursiert das über eine Minute lange Schock-Video bei YouTube – offensichtlich von einem der Beteiligten hochgeladen.

Darauf zu sehen:

Ein älterer Mann torkelt am Bahnhof Zoo vor einer Treppe herum, scheint sich die Kunststoffabsperrung bereitgelegt zu haben.

Mehrere Leute kommen dazu.

Doch anstatt ihn von seinem lebensgefährlichen Vorhaben abzuhalten, Dutzende Stufen hinter zu ‘surfen’, feuern ihn die Teenager auch noch an.

Während einer “Er wird sterben!” grölte, rief ein anderer dem nicht Deutsch sprechenden Mann frech zu: “Meister, überleben Sie’s aber, ja!”

Laut lachend und schlimmste Verletzungen des Mannes in Kauf nehmend, stößt einer der Jugendlichen ihn schließlich die Stufen hinunter, nachdem der Filmer ihm zurief: “Schieb den Penner – gib ihm einen Stoß!”

Wie durch ein Wunder konnte sich der Betrunkene während des wilden Ritts auf seinem ‘Schlitten’ festhalten und kam scheinbar unverletzt unten an.

Und statt sich nach dem Zustand des Betrunkenen zu erkundigen, machte sich das Quartett schnell aus dem Staub – stolz, alles gefilmt zu haben.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/berlin-youtube-jugendliche-schubsen-betrunkenen-mann-baustellenabsperrung-treppe-bahnhof-zoo-628107#article

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen