Körperverletzungen

Die Polizei hat nach zwei Körperverletzungsdelikten, die sich am späten Samstagabend und in der Nacht zum Sonntag (27.05.2018) im Stadtgebiet ereignet haben, die Ermittlungen aufgenommen.

Die Beamten bitten in beiden Fällen um Hinweise unter Telefon 05451/591-4315. Am Samstagabend, um kurz nach 23.00 Uhr, war ein mit mehreren Personen besetzter PKW auf der Laggenbecker Straße in Richtung Nordstraße unterwegs.

Dort sahen die Insassen, wie etwa 4 bis 6 Personen auf einen am Boden liegenden Mann einschlugen und eintraten.

Der PKW hielt an und die Insassen forderten die Gruppe lautstark auf, damit aufzuhören.

Als sie mit der Polizei drohten, flüchtete die Gruppe in Richtung Bahnhofsvorplatz.

Die Unbekannten waren

  • 170 bis 175 cm groß,
  • relativ muskulös
  • hatten einen dunklen Teint.

Mehrere Personen trugen

  • Cappys.

Eine Person trug ein

  • weißes T-Shirt.

Der 30-jährige Geschädigte erlitt leichte Verletzungen. Um 04.10 Uhr wurden zwei Geschädigte am Südring, zwischen dem Tecklenburger Damm und der Osningstraße, von zwei Unbekannten angesprochen und schließlich aufgefordert, den Inhalt ihrer Taschen zu zeigen. Ein Unbekannter bedrängte im Weiteren einen 20-Jährigen und schlug auf ihn ein. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen. Erbeutet hatte das Duo nichts.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3955066

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen