Zeugenaufruf nach Sexualstraftat – Jetzt Belohnung ausgesetzt 1.000 Euro

Am 08. Mai berichteten wir über die Vergewaltigung einer Studentin am Wenigenjenaer Ufer in Jena-Ost. Die Tat hatte sich bereits in der Nacht zu Donnerstag, den 26. April gegen 0.30 Uhr ereignet. Erst zwei Wochen später fand das Opfer den Mut, die Tat anzuzeigen.

Jetzt hat die Familie des Opfers eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.

Die Studentin wurde am Wenigenjenaer Ufer durch drei ausländisch aussehende Männer angegriffen und in die Böschung der Saale gestoßen, wo sie durch einen der Männer missbraucht wurde. Anschließend flüchteten die Männer und ließen die junge Frau zurück.

Täterbeschreibung:

Die drei Männer sind

  • 20 bis 25 Jahre alt
  • 1,75 bis 1,80 m groß.

Zwei Täter sind

  • sehr dünn,

der dritte

  • etwas kräftiger.

Alle drei hatten

  • kurze stoppelige Bärte.
  • Sie waren mit dunklen Jeanshosen bekleidet und trugen dunkle Nike-Air-ähnliche Sneakers.

Einer der Männer trug

  • eine Lederjacke, bei der es sich auch um ein Imitat aus Synthetik handeln könnte.

Die Kriminalpolizei bittet nach wie vor dringend um Zeugenhinweise:

Wer hat kurz nach Mitternacht am 26. April Verdächtiges am Wenigenjenaer Ufer beobachtet oder auch beim Vorbeigehen gehört?

Wem sind in dieser Nacht die drei ausländischen Männer in der Nähe des Wenigenjenaer Ufers aufgefallen?

Hat sich jemand mit der Tat gebrüstet?

Kriminalpolizei Jena: Tel. 03641-811123.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/3953227

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen