Ein Mann belästigte am Mittwoch zwei Frauen

Eine 17-Jährige war gegen 15.30 Uhr mit dem Fahrrad am Unteren Kuhberg unterwegs. Im Bereich des dortigen Denkmals hielt sie ein Mann an und fragte nach dem Weg zur Donau.

Die Jugendliche gab bereitwillig Auskunft. Dabei stellte sie fest, dass der Mann die Hose geöffnet hatte und sein Geschlechtsteil heraus hing. Die Frau fuhr weg. Kurz danach war eine 22-Jährige zu Fuß in dem Bereich unterwegs.

Die Frau sah einen Mann im Gebüsch bei dem Denkmal am Unteren Kuhberg. Der Mann hatte die Hose bis zu den Knien herunter gezogen und seinen erigierten Penis in der Hand.

Der Mann fragte die Frau nach dem Weg zur Donau. Die Frau lief weiter. Der Mann folgte ihr nicht. Beide Frauen verständigten die Polizei. Die fahndete sofort mit mehreren Streifen nach dem Täter.

Der blieb jedoch unauffindbar. Beide Frauen beschrieben den Mann als etwa

  • 20 bis 30 Jahre alt
  • etwa 170 – 180 cm groß
  • kräftig.
  • Er sprach gebrochen deutsch
  • hatte dunkle, kurze Haare
  • einen Dreitagebart.
  • Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt und einer dunklen Cargo-Hose.

Die Polizei ermittelt und sucht nach dem Täter. Aufgrund der Beschreibung des Mannes und desselben Tatorts geht sie davon aus, dass der Mann für beiden Taten in Frage kommt. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Ulm unter Tel.: 0731/1880 zu melden.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/3928242

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen