Mädchen (16) wurde in Linz mit Messer überfallen

Durch einen Tritt in die Weichteile konnte ein Mädchen zwei Angreifer in Linz verjagen. Die Täter – laut Aussage der 16-Jährigen waren es vermutlich Afghanen – hatten sie mit einem Messer beim Spaziergang überfallen. 

Mittwochabend wurde die 16-Jährige bei einem Spaziergang mit ihrem Hund überfallen. Am Bauernberg griff ein Unbekannter das Mädchen gegen 19 Uhr von hinten an und soll ihr laut Polizei ein Messer an den Hals gehalten haben. Ein zweiter Täter forderte Geld von der jungen Frau. Beide Männer waren laut ihrer Aussage vermutlich Afghanen.

Tritt in die Weichteile
Durch einen Tritt in die Weichteile konnte das Mädchen die Angreifer vertreiben.

Einer der Täter soll in

  • etwa 1,70 Meter groß sein,
  • hatte eine dunkle Hose und eine schwarze Jacke an.

Trotz sofortiger Fahndung konnte bis dato kein Tatverdächtiger aufgegriffen werden.

Quelle: http://www.krone.at/1695917

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen