Einbrecher bedrohen Anwohnerinnen

In der Nacht zum Sonntag bemerkten zwei Frauen gegen 23:10 Uhr verdächte Geräusche in ihrem Haus auf der Morshüttenstegge. Kurz danach betraten zwei maskierte Täter die Schlafzimmer der Frauen, bedrohten sie unter Vorhalt einer Schere und forderten Bargeld.

Die Täter durchsuchten alle Schränke und Taschen. Aus den aufgefundenen Geldbörsen entwendeten sie Bargeld. Sie beleidigten die Frauen und sperrten sie um 00:45 Uhr unter Drohungen in ein Schlafzimmer. Gegen 01:20 Uhr befreiten sich die Frauen, verließen das Haus und begaben sich zur Polizeiwache. Eine Fahndung nach den beiden Männern verlief ergebnislos.

Die beiden männlichen Täter im Alter zwischen

  • 20 und 35 Jahren
  • waren von schlanker Gestalt
  • etwa 185 cm groß.
  • Sie hatten schwarze Sachen an und trugen schwarze Handschuhe.
  • Beide Personen waren maskiert,
  • einer trug ein Tarntuch vor dem Mund
  • der andere hatte eine schwarze Sturmhaube über den Kopf gezogen.
  • Sie hatten einen dunklen, gebräunten Teint,
  • schwarze kurze Haare
  • sprachen gebrochen deutsch.

Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (Telefon 02871 / 299-0).

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/3916883

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.