Exhibitionist zeigte sich am Bahndamm

Auf dem Verbindungsweg “An den Gleisen”, zwischen dem Bahnübergang Begastraße und dem Montessoriweg hat sich am Dienstagnachmittag ein unbekannter Mann in obszöner Art und Weise einer 15-Jährigen gezeigt.

Der Teenager kam gegen 14.50 Uhr aus Richtung Bahnhof Schötmar und benutze den Weg parallel des Bahndamms. Hinter dem Mädchen befand sich ein Unbekannter, der sie etwas fragte. Als sie sich daraufhin umdrehte, zeigte der Mann ihr sein entblößtes Geschlechtsteil. Die 15-Jährige lief sofort weiter in den Montessoriweg, weil sich dort in unmittelbarer Nähe des Kindergartens Personen mit Hunden aufhielten, die sie um Hilfe bat.

Zwei aus der Gruppe bewegten sich daraufhin zum Weg “An den Gleisen”. Die 15-Jährige lief weiter und verständigte später die Polizei. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen

  • etwa 30- bis 40-jährigen Mann handeln,
  • der etwa 190 cm groß ist.
  • Er hat schwarze kurze Haare,
  • einen kurzen dunklen Vollbart
  • trug Jeans sowie eine graue Kapuzenjacke.
  • Er wird als “Südosteuropäer” beschrieben.

Der Mann muss sich bereits vor der eigentlichen Tat auf dem beschriebenen Weg aufgehalten haben. Das KK 1 in Detmold bittet nun mögliche Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten geben können oder denen der Mann in ähnlicher Art und Weise aufgefallen ist, sich unter 05231 / 6090 zu melden.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3890788

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen