21-Jähriger mit Schlagstock rastet im Schwimmbad aus

In einem Freizeitbad kam es am Sonntagnachmittag zu einem Streit unter zwei jungen Männern, der zu extremer Gewalt ausartete.

Ein 21-jähriger Syrer und ein 27-jähriger Pakistaner gerieten zunächst “aufgrund vermehrten Blickkontakts” beim Schwimmbecken in Streit miteinander, wie die Polizei in Wiesbaden mitteilte. Daraufhin ging der 21-Jährige zu seinem Spind und holte von dort einen Teleskopschlagstock, mit dem er wie besessen auf den Pakistaner einschlug.

Der 27-Jährige erlitt Verletzungen am Oberkörper. Sicherheitspersonal des Bades konnte die Kontrahenten trennen und weitere Hiebe mit dem Schlagstock verhindern.

Der 21-Jährige wurde von der hinzugerufenen Polizei festgenommen. Der Schlagstock wurde sichergestellt.

Wie die Polizei weiter mitteilte, wurde gegen den Syrer ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/wiesbaden-schwimmbad-freizeitbad-schlaegerei-pruegelei-schlagstock-teleskopschlagstock-polizei-472264

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen