Sexuell motivierter Vorfall im Saunabereich

Das Opfer eines sogenannten Exhibitionisten wurden am Montagabend in einem Weinheimer Erlebnisbad zwei 14-jährige Jugendliche.

Die beiden Mädchen begaben sich ab 19:45 Uhr mehrfach in die Sauna. Bei dem letzten Saunagang wurden sie von einem Unbekannten zunächst auf zum Teil anzügliche Weise angesprochen.

Im weiteren Verlauf des Saunagangs onanierte der Mann vor den Augen der Mädchen.

Die Geschädigten verließen die Sauna und informierten den Bademeister. Die zwischenzeitlich verständigte Polizei nahm schließlich den Mann, einen 36-jährigen Ludwigshafener, fest.

Er sah wie folgt aus:

  • 1,76m groß,
  • schlanke Statur,
  • osteuropäisches Erscheinungsbild,
  • dunkles Haar,
  • hoher Haaransatz,
  • Dreitagebart.
  • Während des Aufenthalts im Schwimmbad trug der Mann schwarz/neon-grüne Badelatschen

Die weitere Ermittlungsarbeit hat das Dezernat für Sexualdelikte des Kriminalkommissariats Mannheim übernommen.

Zeugen werden gebeten, die Polizei unter 0621/174-4444 anzurufen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3884396

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen